Hauptinhalt

Veranstaltungen

Im Rahmen des »Sächsischen Energiedialogs« finden verschiedene Veranstaltungen und Thementage rund um das Thema Energie statt. Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über aktuelle und zurückliegende Projekte.

 

Kommende Veranstaltungen

Sächsische Energietage 6. bis 27. April 2024

Sächsische Energietage 2024, vom 6. bis 27. April: Schriftzug auf weißem Untergrund

Das SMEKUL führt im April 2024 wieder die Sächsischen Energietage durch. Den Abschluss wird dabei erneut der Tag der Erneuerbaren Energien bilden, welcher im kommenden Jahr auf den 27. April 2024 fällt.

Damit sich auch in diesem Jahr Interessenten über die Energiewende und über umgesetzte Projekte informieren können, benötigen wir erneut die Unterstützung von Betreibern, Planern, Unternehmen, Kommunen, Interessensverbänden, wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Privatpersonen. Da der Wissenstransfer an der konkreten Anlage am besten gelingt, bitten wir Sie, im Rahmen der Sächsischen Energietage 2024 bei Ihren Erneuerbaren Energieanlagen die Türen zu öffnen, Ihre Produktionsstandorte zu zeigen und durch thematische Veranstaltungen zu informieren.

Interessierte erhalten so einen Einblick in neue Energietechniken und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Dies fördert die Akzeptanz für die Erneuerbaren Energien und im besten Falle werden Besucherinnen und Besucher dazu animiert, selbst aktiv zu werden. Bei Interesse kommen Sie gern auf uns zu.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Seite: Sächsische Energietage

 

Rückblick

Themenwoche: Mehrwert durch Erneuerbare

In den vergangenen Jahren entstanden bereits zahlreiche sächsische Initiativen, die Projekte zur Nutzung erneuerbarer Energien auf den Weg gebracht haben und heute erfolgreich betreiben. Das Spektrum reicht vom bürgerschaftlichen Engagement in Form von Energiegenossenschaften, über clevere Lösungen in Unternehmen bis zum Einsatz von Balkonkraftwerken in Privathaushalten – die Konzepte für erneuerbare Energien haben sich im Alltag bewährt. Einige davon stehen im November 2023 im Mittelpunkt unserer Themenwoche »Mehrwert aus Erneuerbaren«.

Sächsische Energietage 2023: Energie neu gedacht!

Illustration mit Text zu den Sächsischen Energietagen 2023, darauf Infos zum Zeitraum und zur Auftaktveranstaltung, dahinter sind Personen vor einem Haus mit Solardach und Windräder zu sehen.

Am 29. April 2023 fand deutschlandweit der Tag der Erneuerbaren Energien statt. Sachsen beteiligte sich mit den »Sächsischen Energietagen«, die über vier Wochen an vielen Orten stattfanden. Verbände, Initiativen, Unternehmen und Kommunen konnten mit eigenen Veranstaltungen und Informationsangeboten an diesen Aktionstagen teilzunehmen. Das Angebot wird 2024 wieder aufgegriffen.

Gaia – Achtung, zerbrechlich!

Foto von »Gaia«, einer beleuchteten Erdkugel, die frei im Kirchenraum der Frauenkirche Dresden hängt
© Stiftung Frauenkirche Dresden | Fotograf: Oliver Killig

Im März 2023 war unsere Erde in der Frauenkirche Dresden mit anderen Augen zu sehen: Unter der Kuppel der Frauenkirche schwebte Gaia, eine sieben Meter große, detailgetreue Abbildung unseres Planeten. Die Präsentation des Kunstwerks wurde umrahmt von einem Veranstaltungsprogramm, welches Mut gemacht hat, den Klimawandel durch unser Handeln zu begrenzen. Eindrücke zu GAIA finden Sie auf dieser Seite.

Radio-Themenwoche: Energie neu gedacht!

Immer mehr Unternehmen, Kommunen und Privathaushalte in Sachsen setzen auf Erneuerbare Energien. Der Weg zum gemeinschaftlichen Windrad oder einer Solaranlage auf dem Dach hängt stets vom Engagement und dem Willen einzelner Menschen oder ganzer Kommunen ab. Fünf solcher Projekte wurden in unserer Themenwoche »Energie neu gedacht« vorgestellt. Die Radiobeiträge können hier nachgehört werden. Zu jedem Clip gibt es Hintergrundinfos und hilfreiche Tipps, um eigene Projekte zu starten.

Radio-Themenwoche: Wege aus der Energiekrise

Illustration von einer Frau, die neben einem Kind am Tisch sitzt. Im Hintergrund sind ein Solarpanel und Windräder zu sehen.

Die Themenwoche »Wege aus der Energiekrise« fand im Dezember 2022 statt. In einer Reihe von Radio-Beiträgen gab es Energieeffizienz- und Verbrauchertipps von Expertinnen und Experten sowie Anregungen, was jede und jeder einzelne tun kann, um die Energiekrise zu überwinden. Geschichten von Menschen für Menschen aus Sachsen sollen anregen, die Energiewende im eigenen Umfeld in die Hand zu nehmen oder zu unterstützen. Die Radio-Spots können auf der Themen-Seite nachgehört werden.

zurück zum Seitenanfang