Hauptinhalt

Zahlen und Fakten

Amtliche Energiedaten

Die Energiedaten informieren umfassend über die Energieversorgung im Freistaat Sachsen. Grundlage ist die Energiebilanz, in der das Aufkommen, die Umwandlung und die Verwendung von Energieträger in Sachsen zeitraumbezogen und detailliert dargestellt werden. Sie wird nach einer im Länderarbeitskreis Energiebilanzen abgestimmten Methodik erstellt.

Die Hauptteile der Bilanz Primärenergieverbrauch, Umwandlungsbilanz und Endenergieverbrauch werden zum besseren Verständnis in Einzeltabellen abgebildet. Die Situation und Entwicklung bei den einzelnen Energieträgern ergänzen die zahlreichen Auswertetabellen.

Energiedaten Sachsen - Schätzbilanz 2019

Die sächsische Energiebilanz entsteht durch Zusammenfassung verschiedenster Statistiken aus allen Gebieten der Energiewirtschaft. Die Vielzahl der auszuwertenden Quellen und die dafür erforderlichen statistischen Arbeiten sind sehr aufwändig. Die amtliche Energiebilanz und die Energiedaten liegen von daher erst etwa zwei Jahre nach Ablauf des jeweiligen Berichtsjahres vor.

Gegenwartsnahe Daten zur Entwicklung der Energieversorgung sind im Rahmen der Energiewende jedoch von entscheidender Bedeutung. Deshalb wurde erneut im Auftrag des SMEKUL eine Schätzbilanz auf Basis eines mathematisch-energiewirtschaftlichen Modells berechnet und ausgewertet. Damit liegen für Sachsen bereits nach etwa einem Jahr erste Daten zur Entwicklung der Energieversorgung vor.

In der nachfolgenden Studie wurden die Ergebnisse bis zum Jahr 2019 übersichtlich zusammengefasst. Stand: Dezember 2020

Nachfolgende Übersicht aller im Freistaat Sachsen vorhandenen Bilanzen seit dem Jahr 1990

weiterführende Informationen der Energiestatistik

zurück zum Seitenanfang